Bekannt für gutes Essen - das Cafe Füssinger in Friedrichshafen am Bodensee

Das traditionelle Cafe am Bodensee
Seit 1938 in Friedrichshafen

Cafe Füssinger - seit 1938


Das Haus Füssinger wurde 1938 vom Bäckermeister Josef Füssinger und seiner Frau Emilie Füssinger erbaut worden.

Von 1938 bis 1955 diente das Haus als Bäckerei und Wohnhaus der Familie Füssinger. Auch die Wirren des Krieges die in Friedrichshafen zu großer Zerstörung geführt haben, ließen das Haus unversehrt. Nach einem großen Umbau 1955 wurde zur bestehenden Bäckerei die von Backermeister Josef Füssinger betrieben wurde ein Cafe angebaut. Dies wurde von 1955 bis 1979 von den Gründern Josef und Emilie Füssinger geführt.

1980 ging das Haus in den Besitz von Erwin Füssinger über und wird nun in der 3. Generation betrieben.

Das Cafe zeichnet sich durch seine Gemütlichkeit und entspannte Atmosphäre aus, in der sich alle Gäste stets sehr wohl fühlen. Das Cafe gliedert sich in zwei Bereiche, der eigentlichen Gaststätte und ein Nebenzimmer. Die Gaststätte fasst ca. 50 Personen, das Nebenzimmer ist für ca. 32 Personen ausgelegt und eignet sich hervorragend für Veranstaltungen.